Ich und Lotta machen seit 2012 Dogdance. Zuerst in Thun und nach unserem Umzug nun in der Ostschweiz. Wir starten mittlerweile in der Klasse 2, haben aber genau so Spass in einem Altersheim oder an einem Fest aufzutreten.

Lotta ist schnell unsicher und gestresst. Sie braucht von mir viel Motivation, Ermunterung und Sicherheit. 

Für mich war es super, in der Trainingsshow von Kath und Karen genau an diesem Thema arbeiten zu können und hilfreiche Tipps zu bekommen. Ich bin überzeugt, dass bei der Trainingsshow jedes Team profitieren kann.

Im Arbeitsalltag sind wir als freischaffende Logopädin und Therapiehund ein gutes Team.

 

Emilie-Petite ist das genaue Gegenteil von Lotta. Emilie schiesst schnell über das Ziel hinaus und braucht mich als ruhigen Pol.

Alles was sich bewegt ist für Emilie seeehr spannend. Dieses Thema können wir an der Trainingsshow wunderbar bearbeiten.