Die Idee...

... haben wir von Karen Sykes und Kath Hartmann, welche uns diese Art des Dogdance Trainings sehr ans Herz gelegt haben. Training Shows werden in England in regelmässigen Abständen durchgeführt. Diese, der Realität eines Dogdance Wettkampfes sehr nahe kommenden Shows, sollen Dogdancern die Möglichkeit geben, vor Publikum zu trainieren. Sie werden von einer offiziellen Richterin bewertet. So entstehen greifbare Ansätze, woran der Dogdancer und sein Partner arbeiten können.